{Werbung/ohne Auftrag} Ich liebe Hefeschnecken! Am liebsten mit Zimt & Zucker und mit Cream Cheese Frosting. Aber auch fruchtig mit Heidelbeeren schmecken die kleinen Hefeteilchen wunderbar. Besonders hübsch und richtig fluffig werden sie hingegen mit Kürbismus. Ihr seht, die Liste ist lang. Was ich bisher allerdings noch nie probiert hatte, waren Hefeschnecken mit Puddingfüllung.  Auch das hat sich nun geändert. Vor kurzem hat sich endlich die Gelegenheit ergeben, um endlich auch diese ...

{Werbung/ohne Auftrag} Ich liebe Hefeschnecken! Am liebsten mit Zimt & Zucker und mit Cream Cheese Frosting. Aber auch fruchtig mit Heidelbeeren schmecken die kleinen Hefeteilchen wunderbar. Besonders hübsch und richtig fluffig werden sie hingegen mit Kürbismus. Ihr seht, die Liste ist lang. Was ich bisher allerdings noch nie probiert hatte, waren Hefeschnecken mit Puddingfüllung. Auch das hat sich nun geändert. Vor kurzem hat sich endlich die Gelegenheit ergeben, um endlich auch diese Version zu testen. Der Aufwand ist minimal größer, da der Pudding erstmal gekocht werden muss. Aber das kann man ganz problemlos in der Zeit erledigen, während der Hefeteig ruht. Natürlich darf auch hier etwas Zimt & Zucker nicht fehlen. Die Kombination macht die Hefeschnecken perfekt und zu meinem absoluten Favoriten. Und so wird´s gemacht: Zutaten (14 – 16 Stück) Hefeteig: 220g Milch 50g Butter 80g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1/2 Würfel frische Hefe 500g Mehl 1 Prise Salz Füllung: 400ml Milch 2 EL Zucker 1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen 200g Schmand 1 TL Zimt 1 EL Zucker Zubereitung Zuerst Milch, Butter, Zucker und Vanillezucker in einem Topf lauwarm erhitzen. Hefe darin auflösen. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, Milch dazugeben und alles 3 – 4 Minuten kneten, …