Woody Baby Bumble Figur Hoptimist

Bumble und Bimble Figur. Diese putzigen Kreaturen gehören zur Spezies der »Hoptimisten«. Erdacht wurde das Universum der kleinen Holzfiguren mit lustigen Feder-Wackelköpfen ursprünglich 1968 vom dänischen Möbeltischler Hans Gustav Ehrenreich, deren Fertigung aber nach nur etwa fünf Jahren wieder eingestellt wurde. Im Jahr 2009 reaktiviert Lotte Steffensen mit einer eigens dafür kreierten Marke namens Hoptimist die Wiederauflage im Geiste Ehrenreich‌s: Ihre runden, freundlichen Gesichtsformen sollen uns zum Lächeln bringen, ihr Gehüpfe soll als Motivationshilfe dienen und somit den Tag etwas sonniger machen. Zum Konzept gehört auch, dass jeder Hoptimist trotz seiner unterschiedlichen Größe- und Materialausführungen in einer Werkstatt für Behinderte zusammengebaut wird: »Zuerst kleben wir Filz unter die Füße, dann bringen wir die Feder am Unterteil an, und wenn der Kopf darauf kommt und wir ihn loslassen – dann werden sie lebendig.«Woody Baby Bumble Figur. Aufmerksam mit offenen Augen und witziger Kopfantenne saugt der hibbelige Wackelkandidat aus massivem Eichenholz Neuigkeiten freundlich zustimmend auf – ohne jedoch gleich seinen »Senf« hinzuzugeben. Welche Wohltat fürs Büro!